Flanders International Team Challenge für Janoah

Janoah Müller zur europäischen Juniorinnen-Spitze aufgeschlossen

Bei ihrem 2. Internationalen Einsatz innerhalb von 14 Tagen beim „Flanders International Team Challenge“ der Kunstturnerinnen in Gent (Belgien) für den Deutschen Turnerbund zeigte Janoah einen super Wettkampf in einem 30-köpfigen Teilnehmerinnenfeld aus ganz Europa (mit starken Rumäninnen, Italienerinnen, Belgerinnen, usw.) und belegte im Mehrkampf mit starken 48,85 Punkten einen hervorragenden 6. Platz.

Weiterlesen

Turntalentschul-Kids überraschen

TSG-Nachwuchs AK 9 überrascht mit Silber

Die Nachwuchs-Turnerinnen der TSG Haßloch (AK 9) mit Elisa Schlegel, Liana Müller (beide Haßloch), Milena Kropp (Neuburg), Viktoria Saß und Klara Walter (beide Erlenbach) überraschten mit tollen, fast fehlerfreien Übungen beim Turn-talentschul-Pokal in Mannheim mit der Silbermedaille und 170,10 Punkten hinter der TTS Backnang und vor der TTS Karlsruhe. Durch die Corona-Pandemie gab es im letzten Jahr keine Wettkämpfe, sodass man nicht einschätzen konnte, wo die Mädchen im nationalen Vergleich stehen.

Weiterlesen

Janoah und Camilla erstmals im DTB Junior-Team

Erster internationaler Einsatz für 2 junge TSG-Turnerinnen

Janoah Müller und Camilla Eberle von der TSG Haßloch standen zum ersten Mal in Ihrer jungen Karriere in den beiden Junior-Teams des Deutschen Turner-Bundes bei einem Jugend-Länderkampf in München gegen das Junior-Team aus Frankreich. Während Janoah im DTB-Team 1 mit 146,40 Punkten den 2. Platz hinter Frankreich mit 150,25 Punkten belegte, erturnte sich das DTB-Team mit Camilla Eberle mit 143,05 Punkte den 3. Platz.

 

 

 

 

 

 

 

 

links Janoah beim Jägersalto am Stuba – rechts Camilla beim Salto rückwärts gestrerckt

Weiterlesen

Janoah Müller in Top-Form

Janoah Müller gewinnt internen DTB-Ersatz-Wettkampf (statt DJM)

Als Ersatz für die Deutsche Jugendmeisterschaft 2021 hat der Deutsche Turnerbund am gleichen Wochen-ende (14./15. Mai 2021) einen internen Wettkampf durchgeführt, der zur Ermittlung der besten Jugend-turnerinnen im Mehrkampf und an den einzelnen Geräten, zur Kadernominierung und zur Qualifikation für 2 internationale Wettkämpfe diente. Hier verbuchte Janoah Müller ihren bisher größten Erfolg mit dem 1. Platz im Mehrkampf mit 49,80 Punkten. Darüber hin-aus siegte sie mit 12,75 Punkten am Schwebebalken und erturnte sich Silber am Sprung mit 13,30 Punkten. Weiterlesen

Silber und Bronze bei DJM Gerätturnen

TSG-Turnerinnen mit Medaillen bei Deutschen Jugendmeisterschaften

Mit gleich 3 Turnerinnen, Janoah Müller, Camilla Eberle und Nisa Herrmann, war die TSG Haßloch als einziger Rheinland-Pfälzischer Verein bei den Deutschen Jugendmeisterschaften der Nachwuchsturnerinnen in Berkheim bei Esslingen vertreten. Es waren aber sehr ungewohnte Meisterschaften unter strengsten Corona-Hygiene-Bedingungen. Lediglich am Gerät mit großem Abstand zu Anderen durfte die Gesichts-Schutzmaske abgenommen werden. Keine Umarmung, kein Shakehands und mit Maske wurde die Siegerehrung nur der jeweils drei ersten vorgenommen. Die nahmen dann auf dem Siegerpodest liegend selbst ihre vorbereitete Urkunde auf und hängten sich selbst die Medaille für ein Siegerbild mit Maske um. Dennoch war es ein großer Segen für alle Turnerinnen im Turnjahr 2020 nach einer sehr langen Trainingsphase einen solchen Wettkampf mit Freude absolvieren zu dürfen.

Weiterlesen

Janoah Müller präsentiert neue Übungen

Beim 2. Wettkampf in der Bundesliga Kunstturnen Frauen in Mannheim präsentierte sich Janoah Müller mit neuen schwierigeren Übungen in guter Form und erzielte mit 46,00 Punkten als beste Turnerin der TG Mannheim die Qualifikationspunkte für den Bundeskader des DTB für 2021. Die TG Mannheim belegte mit 181,70 Punkten den 5. Platz.

 

Weiterlesen

Nisa Herrmann in Dillingen

Nisa Herrmann bei den Saarländischen Meisterschaften am Start

Um die Quailifikations-Punktzahl für die Deutschen Jugendmeisterschaften am 28. März 2020 in Berk-heim noch zu steigern, startete Nisa Herrmann bei den Saaländischen Kunstturn-Meisterschaften in Dillingen. Mit einem hervorragenden Wettkampf ohne jeglichen Absteiger bzw. großen Patzer bewältigte sie ihren Vierkampf mit 42,80 Punkten. Dies lässt die Hoffnung wachsen, dass Nisa mit dieser Punktzahl zugelassen wird, denn es werden nur die 28 besten Turnerinnen mit den höchsten Vierkampfergebnissen nur zugelassen. Hoffen wir nun auf die positive Mit-teilung durch den DTB.